Brombeerkuchen backen

Brombeeren

Es ist Brombeerzeit und die dicken saftigen Beeren wandern direkt in den Mund. Alle die wir nicht mehr schaffen werden zu Marmelade verkocht und Likör angesetzt. Und eine Sache habe ich das erste Mal ausprobiert: einen eigenen Brombeerkuchen zu backen.

Die meisten Kuchenrezepte sind mir zu süß, deshalb habe ich ein wenig verändert und ausprobiert und ein ganz eigenes und einfaches Rezept erstellt. Dafür braucht es ca. 500g Brombeeren, 150g Mehl, 80g Butter, 80g Zucker, 1 Ei, 1 TL Backpulver und 100ml einfachen Joghurt.

Alle Zutaten werden vermengt und geknetet, dass ein streichbarer Teig entsteht (ist er zu klebrig noch ein wenig Mehl hinzufügen, ist er zu trocken noch etwas Joghurt beimengen).
Den Backofen auf 170 Grad vorheizen, eine Backform mit 26 cm Durchmesser mit Butter bestreichen und den Teig hineingeben.
Anschliessend verteilt ihr die Brombeeren auf dem Teig und drückt sie ein wenig hinein.
Nun ab in den Ofen und etwa 50 Minuten backen - fertig ist der Brombeerkuchen.
Mit frischer Sahne serviert oder Puderzucker bestreut ergibt einen ganz leckeren Sommerschmaus.

Brombeerkuchen

Brombeerkuchen

 

Melde Dich jetzt bei Fairgissmeinnicht News an!

Trage dich in den Newsletter ein und erhalte exklusive Angebote, die nur Mitglieder bekommen!